Papernomad gewinnt den Red Dot Design Award 2012

Hülle für iPad aus patentiertem Papierverbundmaterial

Der in Wien ansässige Hersteller von Hüllen für elektronische Geräte aus patentiertem Papierverbundmaterial setzt sich im Kampf um das international anerkannte Qualitätssiegel durch. Das Start-up-Unternehmen verwendet ausschließlich nachwachsende Rohstoffe. Die solcherart produzierten Futterale bieten optimalen Schutz, sind vollständig kompostierbar, reiß- und wasserfest.

Das Material, welches Papernomad gemeinsam mit den Mitarbeitern eines Papierkonzerns für die Herstellung der gleichnamigen Produktserie entwickelte, weist eine durchdachte Sandwichstruktur auf. Diese setzt sich aus einer Bio-Polymer-Membran, Schaf- und Baumwolle sowie mehreren Schichten Papier zusammen. Durch das raffinierte Zusammenfügen bereits vorhandener Materialien entsteht ein neues Papierverbundmaterial, welches über gänzlich neue Eigenschaften verfügt.

Auffallend ist die angenehme Haptik des Werkstoffs. Hinzu kommt, dass die Oberfläche, wie herkömmliches Papier, beschreibbar ist. Da für die Herstellung der Hüllen ausschließlich nachwachsende Rohstoffe eingesetzt werden, ist das Endprodukt vollständig biologisch abbaubar. Passenderweise sind die einzelnen Komponenten mittels organischer Stärke verklebt. Der dazugehörige Bandverschluss besteht aus Hanffasern.

Um die elektronischen Geräte entsprechend schützen zu können, zielte der Entwicklungsprozess auf ein strapazierfähiges, wasser- und reißfestes Material ab. Die Hüllen können folglich bedenkenlos auch an regnerischen Tagen eingesetzt werden und sind über mehrere Jahre hinweg verwendbar.

Das Prinzip, das hinter der Entwicklung der Hüllen steckt, ist den Bedürfnissen moderner Nomaden angepasst. Dabei wird die persönliche Identität des Nutzers in den Vordergrund gestellt. Das Beschreiben der Futterale ist nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht. Im Lauf der Zeit spiegelt die Oberfläche somit den Charakter und die Individualität des jeweiligen Besitzers wider.

Abgerundet wird dieses Prinzip durch die Grundgedanken der Mobilität und der Nachhaltigkeit. Diesem Ansatz entsprechend ist die Produktpalette derzeit auf Mobiltelefone, iPads, Laptops und andere mobile Geräte abgestimmt. Die Fertigung erfolgt sozial verantwortungsvoll.

Erhältlich sind die kompostierbaren Hüllen für Individualisten ab 23,- Euro direkt über die Website von Papernomad sowie in ausgesuchten Boutiquen.

Joachim Kern

Add comment