Niederländische Nachhaltigkeitsbank expandiert nach Frankfurt

Die niederländische Triodos Bank N.V., Europas größte Nachhaltigkeitsbank, hat 1. Dezember eine Niederlassung in Frankfurt am Main eröffnet. Nachdem die Triodos Bank seit Beginn der 90er Jahre von den Niederlanden aus zunächst nach Belgien, Großbritannien und Spanien expandierte, will sie sich nun hierzulande etablieren.

Als Direktbank wird die Triodos Bank deutschen Privatkunden in einem ersten Schritt ein Tagesgeldkonto und einen Sparplan anbieten. Deutsche Unternehmen, Institutionen und Projekte aus den Bereichen Ökologie, Soziales und Kultur können bei der Triodos Bank Kreditfinanzierung erhalten, die auf der Basis von Nachhaltigkeitskriterien erfolgt. Für Stiftungen und gemeinnützige Organisationen bietet die Triodos Bank ebenfalls nachhaltige Anlagemöglichkeiten.

Im Bereich der Kreditfinanzierung kann die Triodos Bank bereits ein deutsches Portfolio von 60 Millionen Euro vorweisen. Denn es gab schon seit 2005 mit der Triodos Finanz GmbH eine Repräsentanz für Kreditvermittlung in Deutschland, die nun in die neue Niederlassung in Frankfurt am Main eingebracht worden ist.

Seit ihrer Gründung 1980 verzeichnet die Triodos Bank ein solides Wachstum von jährlich 20 bis 25 Prozent. Diesen Trend konnte sie auch während der Finanzkrise fortsetzen. Für die nächsten drei bis vier Jahren erwartet der Vorstand der Triodos Bank eine Verdoppelung sowohl der Bilanzsumme als auch der Kundenzahl und der Anzahl der vergebenen Kredite. Letzteres wird auch durch die im Rahmen einer Kapitalerhöhung im November 2009 eingeworbenen Mittel in Höhe von 102 Millionen Euro unterstützt werden.

Triodos Bank

Add comment