Neue Crowdfunding-Plattform startet jetzt auch in Deutschland

Seit kurzem gibt es im Internet eine neue Crowdfunding- Plattform. Oneplanetcrowd wurde 2012 in den Niederlanden gegründet und versucht jetzt auch in Deutschland Fuß zu fassen. Das Konzept des Unternehmens ist ähnlich dem anderer bekannter Plattformen wie Greencrowding oder Kickstarter. Unternehmer und Erfinder aus den Bereichen Nachhaltigkeit oder Cleantech stellen online ihre geplanten Projekte vor und suchen so nach möglichen Investoren.

Den Unterschied von Oneplanetcrowd zu den bisher bekannten Plattformen erklärt Egbert Hünewald, der Managing Partner der Firma in Deutschland, so: „Der Markt in Deutschland wird in den kommenden Jahren stark an Wachstum zunehmen und sich in unterschiedliche Bereiche aufteilen.“ Genau dort will Oneplanetcrowd ansetzen und sich nicht nur, wie andere Plattformen, auf den Energie- und Energieeffizienzbereich konzentrieren, sondern in erster Linie auf sogenannte ökosoziale Startups.

Investoren auf Oneplanetcrowd haben in den Niederlanden in den letzten zwei Jahren insgesamt 64 Projekte mit über 3,3 Millionen Euro unterstüzt. Bald können nun auch deutsche Startups auf finanzielle Unterstützung mit Hilfe von Oneplanetcrow hoffen.

Add comment