Energiewende lässt die Wirtschaft erblühen

Das Bundesumweltministerium hat gestern Daten veröffentlicht, die belegen, wie groß das Potenzial erneuerbarer Energien für das Wachstum der nationalen und internationalen Wirtschaft ist. Demnach liege der Weltmarktanteil der in Deutschland entwickelten „grünen“ Technologien momentan bei rund 14 Prozent. Das geht aus dem in Berlin vorgestellten Umwelttechnologie-Atlas hervor.

Eric Schweitzer, Präsident der deutschen Industrie und Handelskammer (DIHK), sagte dazu laut eines gestern erschienenen Artikels der „WIWO Green“, es sei nicht überraschend, dass 3.300 deutsche Unternehmen aus der Cleantech- Branche in ihren Bereichen Weltmarktführer seien.

Insgesamt liege der Marktwert der aus Deutschland stammenden „grünen“ Technologien bei rund 344 Millionen Euro. Bis 2025 könne dieses Volumen laut Prognose des Umweltministeriums auf 740 Millionen Euro anwachsen. Das Ministerium nannte diese Zahlen gestern „erfreulich“ – belegen sie doch, dass wirtschaftliches Wachstum und Nachhaltigkeit nicht unvereinbar seien.

Add comment