Dachvermietung für Solaranlagen

Foto: Ever Energy Group GmbH

Laut einer Berechnung des Kölner Energie-Beratungs-unternehmens Ecofys gibt es in Deutschland rund 1.760 Quadratkilometer Dachfläche, die theoretisch für die Solarstromgewinnung mit Photovoltaikanlagen genutzt werden könnten. Dieses gewaltige ungenützte Potential auszunutzen, haben sich die Geschäftsführer der Berliner Ever Energy Group GmbH Matthias Streibel und Dominik Modrach zur Aufgabe gemacht und für diesen Zweck ein interessantes Geschäftsmodell entwickelt.

Das Unternehmen pachtet freie Dachflächen direkt von den Eigentümern, um sie mit kleinen Solarkraftwerken zu bestücken. Laut Dominik Modriach ist das Ziel, hunderte von Quadratkilometer für die Stromerzeugung aus Sonnenenergie nutzbar zu machen und „Kommunen, Hausverwaltungen und Unternehmen zu bestärken, die Möglichkeiten der Photovoltaik zu erkennen.“

Da die komplette Planung und Umsetzung der Anlagen durch die Ever Energy Group erledigt wird, entsteht für die Vermieter kein zusätzlicher Aufwand, aber dafür regelmäßige Mieteinnahmen für die bereit gestellte Dachfläche.

Da sich nicht jedes Dach für die Vermietung eignet, wird ein kostenloser Dachcheck – bevorzugt in Berlin oder Brandenburg – angeboten, in dem Neigung, Lage, Ausrichtung und Statik des Hausdaches überprüft werden. Als Richtwert wird bei Schrägdächern eine Größe von mindestens 200 Quadratmetern und bei Flachdächern mindestens 600 Quadratmeter genannt. Außerdem sollten die Dächer eine Ausrichtung von 160 bis 200 Grad (Ost – Süd – West) haben.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird ein Mietvertrag für mindestens 20 Jahre abgeschlossen. Die genauen Pachteinnahmen errechnen sich dann anteilig aus der Höhe des produzierten Solarstroms, es gibt aber einen Photovoltaikrechner um erste Annäherungswerte zu ermitteln. Sollten vor dem Aufbau oder bei dem Abbau Dachsanierungen notwendig sein, werden auch diese von der Ever Energy Group übernommen.

Ein klarer Vorteil gegenüber dem eigenständigen Bau einer Solaranlage ist, dass bei der Dachvermietung vom Hausbesitzer keine Investitionen getätigt werden müssen und das finanzielle Risiko somit bei der Ever Energy Group liegt. Speziell für Unternehmen oder Hausverwaltungen kann sich die Montage einer Photovoltaikanlage außerdem positiv auf das Image auswirken. Und natürlich ist jede Solaranlage ein weiterer kleiner Schritt in Richtung Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und Kernkraftwerken.

Matthias Schaffer

Add comment

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Online-Magazin für alle Menschen auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit.

Das Team von CleanEnergy Project will Gestalter und nicht nur Zuschauer unserer Zeit sein.

Wir heißen alle willkommen, die sich uns als Autoren unserer Zeit anschließen möchten und bieten dafür unsere Plattform, das CleanEnergy Project.