Weltenergiekongress in Montreal

Vom 12. bis 16. September 2010 findet der 21. Weltenergiekongress in Montreal, Kanada, unter der Schirmherrschaft des World Energy Council statt. Der Weltenergiekongress ist das weltweit größte Forum zum Thema Energie und wird in einem dreijährigen Turnus durchgeführt. Experten aus 94 Mitgliedstaaten des Weltenergierates beraten sich zu Energiesicherheit, Klimawandels und anderen Fragen der Energieversorgung. Erwartet werden mehr als 3.500 Vertreter der Industrie, Politik, internationaler Organisationen, Behörden und der Wissenschaft.

 

Die diesjährige Versammlung steht unter dem Titel “Responding now to global challanges – Energy in transition for a living planet” und ist wie üblich unterteilt in vier Tagesthemen – die vier A’s: Accessability (Zugang), Availability (Verfügbarkeit), Acceptability (Akzeptanz) und Accountability (Verantwortung).

Das World Energy Council – zu deutsch Weltenergierat – wurde 1923 mit Sitz in London gegründet. Rund 100 nationale Komitees gehören ihm heute an, die über 90 Peozent der weltweiten Energieerzeugung repräsentieren. Das WEC bildet eine Plattform für die Diskussion globaler und langfristiger Fragen der Energiewirtschaft, der Energiepolitik sowie der Energietechnologie. Als nichtstaatliche und gemeinnützige Organisation bildet es ein weltweites Kompetenznetz, das in Industrieländern, Schwellenländern und Entwicklungsländern aller Regionen vertreten ist.

Josephin Lehnert

Add comment