Traditionelle Straßenbäume halten Leben in Städten nicht mehr aus

Unter den Linden, Berlin

Stadtbäume tragen viel zur Vitalisierung einer Stadt bei: Sie spenden Schatten, produzieren Sauerstoff und lockern das Stadtbild auf. Doch die Bäume selbst sind einer Vielzahl von vitalitätshemmenden Stressfaktoren ausgesetzt.

Schon immer mussten die Straßenbäume in Großstädten damit zurechtkommen, dass durch die höhere Bodendichte unter dem Pflaster ihre Wurzeln behindert werden, dass der Urin von Hunden ihre Rinde angreift, dass die Häuser auch nachts Wärme abstrahlen und die Luft voller Abgase ist. Die Belastungen, die nun durch den Klimawandel hinzukommen, scheinen nun für viele Baumarten zu viel zu sein: Die traditionellen deutschen Straßenbäume, wie Kastanie, Linde und Platane haben schon jetzt eine deutlich reduzierte Lebenserwartung.

Deshalb wird seit 2009 in Bayern erforscht, welche Pflanzen sich als Alternative eignen könnten. Die Bäume müssen sowohl heißere Sommer mit großer Trockenheit in den Städten aushalten können, also auch mit den trotz des Temperaturanstiegs langen und eisigen Wintern fertig werden – und natürlich den Belastungen standhalten, denen Straßenbäume ohnehin ausgesetzt sind.

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) testet in einem Langzeitprojekt von 2009 bis 2021 20 Baumarten unter Praxisbedingungen auf Ihre Tauglichkeit als zukunftsträchtige Straßenbäume. Unter den getesteten Bäumen sind einige fernöstliche Gehölze wie der Dreizahn-Ahorn aus Japan oder der Gingko Biloba aus China und viele südeuropäische Bäume wie die Spanische Eiche oder die Silber-Linde.

Die gepflanzten Bäume werden regelmäßig auf Wachstum, Schädlingsbefall und sonstige Erkrankungen untersucht. Die Bäume, die besonders gut abschneiden, werden wir wohl in den kommenden Jahrzehnten häufiger an unseren Straßen vorfinden.

Judith Mantei

1 Kommentar

  • Guten Tag Fr. Mantei,
    auch anderswo testet man „die Bäume der Zukunft“ !
    In Köln gibt es 1 Waldlabor
    – Wirtschaftswald, Klimawald, Wandelwald (f. d. „deutschen“) + Urwald !
    Es ist bestürzend, die Bäume, der Wald soll sich uns anpassen,
    anstatt daß wir den life style ändern, damit die Bäume, der Wald überleben ! ?
    Einfach FALSCH !
    Grüße N. O.