Startschuss für Autostrom Roadshow

Heute fällt in Berlin der Startschuss für die „RWE Autostrom Roadshow“. Bis Ende Oktober wird der Essener Energiekonzern RWE durch Deutschland touren und in sieben Großstädten seine „Tankstelle der Zukunft“ aufbauen. Gleichzeitig sollen an den Standorten feste Stromladesäulen dauerhaft installiert werden.

Testfahrt

Los geht es am Sony Center in Berlin. In einer rund 200 Quadratmeter großen futuristischen „Tankstelle“ erhalten die Besucher Antworten auf Fragen wie: Wie funktioniert Autostrom? Warum sind Elektroautos umweltfreundlich? Und wo gibt es Ladestationen? Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit einem Elektroauto oder -roller auf Spritztour zu gehen oder den Fahrspaß in einem Fahrsimulator zu testen. Des Weiteren sollen mittels verschiedener Multimediaeinheiten die Besucher auf unterhaltsame Weise einen Einblick in sämtliche technische Details alternativer elektrischer Antriebe bekommen.

E-Mobilität hat Zukunft

Eine Tankfüllung für Elektromobile ist heute schon günstiger als beim Benziner. Auch die Energie wird optimal genutzt. Bei steigenden Spritpreisen verbessert sich das Kostenverhältnis noch weiter. Damit Elektroautos massentauglich werden, müssen Industrie und Politik an einem Strang ziehen. Aus diesem Grund macht sich eine Allianz aus 20 Unternehmen für die Entwicklung einer einheitlichen Ladeinfrastruktur stark. Das Ergebnis ist ein standardisierter Ladestecker, mit dem E-Mobil-Besitzer – auch über die Landesgrenzen hinaus – schnell und umweltfreundlich tanken können.

Die Stationen

Ort                    Datum                Standplatz

Berlin               16.07.-19.07.     Sony Center, Potsdamer Platz

Essen              31.07.-08.08.     Willy-Brandt-Platz (gegenüber Hbf)

Düsseldorf        15.08.-19.08.     Tonhallen-Ufer (Oberkasseler Brücke)

Hamburg           28.08.-02.09.     Deichtorhallen, Deichtorstraße 1

Frankfurt/Main   15.09.-27.09.    IAA Messe Frankfurt Agora Fläche

München          09.10.-14.10.     Details noch nicht bekannt gegeben

Mainz               23.10.-28.10.     Adenauer-Ufer (Ecke Stresemann-Ufer)

Corinna Lang

Add comment