Elektro-Scooter zum Falten

Moveo

Früher fuhr man Klapprad, heute geht der Trend zum Elektro-Klapp-Roller. Einen solchen präsentiert die ungarische Antro Group mit ihrem Moveo – ein praktisches und zugleich irgendwie schräges Fortbewegungsmittel.

Der Moveo der ungarischen Antro Group ist ein besonderes Fahrzeug. Nicht nur weil er rein elektrisch fährt. Er ist überdies äußerst platzsparend und beweglich. Denn der Moveo lässt sich mit wenigen Handgriffen auf Koffergröße zusammenfalten und problemlos transportieren – zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr. In nur zwei Minuten ist der Moveo in zwei Teile zerlegt und zusammengeklappt. Sitz mit Lehne und integriertem Rucksack werden auf den Rücken geschnallt, der übrige Rahmen lässt sich falten und an einem Handgriff wie ein Trolley ziehen. Der Roller ist so konzipiert, dass der Fahrer nicht mit öligen Ketten oder Maschinenteilen in Berührung kommt – auch im zusammengeklappten Zustand macht man sich nicht schmutzig.

Der Elektro-Flitzer wird von einer Kohlefaser-Karbon-Karosserie ummantelt und bringt gute 25 Kilo auf die Waage. Jedes der Räder verfügt über einen eigenen Elektromotor. Auf gut 45 Kilometer pro Stunde lässt sich der Moveo hochtouren – macht bei geladener Batterie allerdings nur 35 Kilometer, ehe er wieder aufgeladen werden muss. Das geht immerhin schnell – schon nach einer Stunde an der Zapfsäule kann man weiterdüsen.

Nach fünf Jahren Entwicklung sind seit kurzem erste Prototypen auf Ungarns Straßen unterwegs. Anfang 2014 soll der Roller in Serie gehen. Wenn geeignete Partner gefunden und die Finanzierung gesichert ist, will man jährlich rund 15.000 Moveos produzieren, mindestens aber 4.000. „Wahrscheinlich werden wir erst einmal mit einem kleineren Produktionsvolumen beginnen und die Fertigung später nach und nach hochfahren“, erklärt Moveo-CEO Tamás Slezák.

Je nachdem wird man dann 3.100 beziehungsweise 4.600 US-Dollar für das transportable Gefährt hinblättern müssen. Dafür ist man dann mobil äußerst flexibel und spart gehörig Sprit.

Josephin Lehnert

Add comment