LifeCycle Tower – CO2-neutrales Holzhybridhaus

LC Appartements; Bild: Cree GmbH

40 Prozent des globalen Ressourcenverbrauches entfallen auf die Bauwirtschaft. Cree möchte, um dem Klimawandel entgegen zu wirken, den gleichen Nutzen bei geringerem Ressourcenverbrauch erzielen. Umgesetzt werden soll das durch den Bau von CO2-neutralen Holzhybridhäusern (Holz-Beton Verbund).

Vorbild wird der LCT ONE, der erste LifeCycle Tower, der in Dornbirn/Vorarlberg errichtet wird. Durch seine Systembauweise werden viele Bauteile vorgefertigt und müssen am Bauplatz nur noch montiert werden. So kann sowohl die Bauzeit, als auch die Lärm- und Schmutzbelastung bis auf die Hälfte reduziert werden. Die Gebäudetechnik des LCT bleibt vielseitig. Der LifeCycle Tower kann sowohl als Niedrigenergie, Passiv- oder Plusenergiehaus gebaut werden, Stromerzeugung ist über Photovoltaik möglich. Besonders ist das Innere des Gebäudes: Das Holz bleibt sichtbar, da es nicht gekapselt wird. Möglich ist das durch die enge Zusammenarbeit mit Brandschutzexperten.

Mit einer Höhe von 100 Metern und bis zu 30 Geschossen bietet er Platz für unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten. Der LCT ONE soll in erster Linie als Bürogebäude dienen und vermietet werden. Darüber hinaus werden auf einer Etage die Nutzung als Hotel beziehungsweise Wohngebäude dargestellt. Kommenden Winter soll der LifeCycle Tower bezugsfertig sein.

Der Name Cree ist an die ebenso genannten Einheimischen Nordamerikas angelehnt und gleichzeitig die Abkürzung für Creative Resource & Energy Efficiency. Gegründet wurde Cree 2010 von der Rhomberg Bau GmbH, die ihren Firmensitz in Vorarlberg hat.

Judith Kronberg

Add comment

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Online-Magazin für alle Menschen auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit.

Das Team von CleanEnergy Project will Gestalter und nicht nur Zuschauer unserer Zeit sein.

Wir heißen alle willkommen, die sich uns als Autoren unserer Zeit anschließen möchten und bieten dafür unsere Plattform, das CleanEnergy Project.