CleanEnergy Project startet Umfrage zu „Smart Grids“

EyeTV DTT Deluxe; Foto: Elgato Systems GmbH

Der Ausstieg aus der Atomkraft ist seit letztem Donnertag beschlossene Sache. Im Jahr 2022 gehen die letzten Meiler vom Netz. Damit durch ihre Abschaltung keine Stromversorgungsengpässe entstehen, will die Regierung den Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix bis spätestens 2020 von heute 17 auf mindestens 35 Prozent verdoppeln. Doch weil unsere heutigen Stromnetze auf zentrale, konstant betriebene Großkraftwerke, statt auf dezentrale regenerative Energieanlagen mit fluktuierender Energiebereitstellung, ausgelegt sind, sollen intelligente Netze eine zuverlässige Stromversorgung gewährleisten.

Diese so genannten „Smart Grids“ werden neben der eigentlichen Energiebereitstellung noch viele weitere Bereiche unseres Lebens beeinflussen.

Das CleanEnergy Project möchte gerne erfahren, was Sie über intelligente Netze denken, und führt bis zum 18. Juli 2011 unter https://www.cleanenergy-project.de/smart-grid-umfrage eine Umfrage zum Thema „Smart Grids – intelligente Stromnetze“ durch.

Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmern fünf EyeTV DTT Deluxe, die kleinsten DVB-T Sticks mit Vollausstattung für digitales Fernsehen live am Mac und PC sowie fünf Überraschungspakete der Standardorganisation IEEE verlost.

Das Fernsehen von morgen. – Nicht nur unsere Stromnetze werden intelligenter, auch im Bereich Smart Home und Entertainment gibt es spannende neue Produkte:

Mit EyeTV DTT Deluxe, dem kleinsten DVB-T Stick mit Vollausstattung, gibt es digitales Fernsehen live am Mac und PC. Nicht nur ansehen, auch aufnehmen und schneiden ist dank mitgelieferter Software  –  EyeTV 3 für Mac und THC für Windows – sowie der beiliegenden EyeTV Remote möglich. Weitere Infos dazu gibt es unter: www.elgato.com/eyetvdttdeluxe

Corinna Lang

Add comment