Biogasanlage auf dem Handy

Genau wie das iPhone selber nehmen auch Anwendungen für selbiges stetig an Beliebtheit zu. Dass das Smartphone dabei für Biogasanlagenbetreiber hochinteressant sein kann, hat sich einer der führenden Biogasanlagenbauer auch gedacht und eine Software für die mobile Anlagenbedienung auf den Markt gebracht.

Bei PlanET spielt Komfort in der Anlagenbedienung eine wichtige Rolle, ebenso wie Unabhängigkeit und die Möglichkeit, eventuell auftretende Fehler im Anlagenbetrieb schnellstmöglich zu erkennen. Das im münsterländischen Vreden ansässige Unternehmen realisiert die gesamte Bandbreite aus dem Bereich der Biogastechnologie – von Konzeptionierung, Planung und Anlagenbau bis hin zu Service und biologischer Betreuung.

Kein Wunder, dass sich der verantwortliche Softwareentwickler von PlanET für eine Smartphone-Lösung entschieden hat, die auf die Nutzer des iPhone perfekt abgestimmt ist. Mit dem Personal Digital Assistant kann die heimische Biogasanlage somit über das Handy kinderleicht von jedem Ort der Welt gesteuert werden. Ein Fingerzeig genügt und schon lassen sich Rührzeiten einstellen oder diverse Parameter einsehen, ohne, dass der Betreiber ständig vor Ort sein muss.

Eventuelle Probleme im Alltagsbetrieb bekommen Biogasbetreiber ebenfalls direkt angezeigt, so können zeit- und kostenaufwändige Unterbrechungen schnell behoben werden. Prozessinformationen wie Temperatur, Betriebsstunden oder produzierte Gas- und Strommengen werden über eine schnelle und sichere DSL-Verbindung abgefragt, egal, an welchem Ort der Welt sich der Betreiber gerade befindet. Ob am Strand, in den Bergen oder an Wochenenden, die Anlage reist sozusagen virtuelle mit.

Natürlich ist die entsprechende Software für die Prozessvisualisierung via Handy nicht zwangsläufig an das Mobilfone von Apple gebunden. Auch mit anderen internetfähigen Mobiltelefonen und der entsprechender Software lässt sich die Anlage komfortabel steuern und überwachen.

Judith Schomaker

Add comment