Tagged By Green IT



Fachbereich: Energieeffizienz

Heizen mit Servern

,

Mit der Wärme ist es so eine Sache: am einen Ort gibt es zu wenig, am anderen gibt es zu viel; hier wird geheizt, dort gekühlt. Jeweils werden mitunter hohe Energiemengen aufgewendet und große Summen&hellip

Read Post →



Fachbereich: Lifestyle

Der Desktop-Computer aus Karton

,

Unter der Bezeichnung Recompute verkauft das US-amerikanische Unternehmen Montoroso einen PC, dessen Gehäuse aus umweltfreundlicher Pappe besteht. Das Team aus Designern und Geschäftsleuten hat es geschafft, eine vage Idee in ein erfolgreiches Geschäft umzuwandeln. Zum&hellip

Read Post →

Charité wird als erstes Projekt des Jahres 2011 mit dem „ecoIT-Preis“ der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) ausgezeichnet

Fachbereich: Soziales

Charité bekommt ecoIT-Auszeichnung

,

Die erste ecoIT-Auszeichnung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) im Bereich Green IT  geht im Jahr 2011 an die Charité. Die Berliner Universitätsmedizin stellte seit 2008 ihre Computertechnik auf energiesparende Produkte um. Die Erneuerungen betreffen den gesamten&hellip

Read Post →

Touchscreens, die Carbon-Nanotubes enthalten, sind aus erneuerbaren Rohstoffen gefertigt. (© Fraunhofer IPA)

Fachbereich: Wissenschaft

Touchscreen aus Kohlenstoff

,

Touchscreens sind “in”. Noch hat die Technik allerdings ihren Preis: Die kleinen Bildschirme enthalten seltene und teure Elemente. Fraunhofer-Forscher entwickeln daher ein alternatives Display aus erneuerbaren, preisgünstigen und weltweit verfügbaren Rohstoffen. Auf der Messe nano&hellip

Read Post →



Fachbereich: Lifestyle

Aus PDF wird WWF

,

Die Naturschutz-organisation WWF Deutschland hat gemeinsam mit der Werbeagentur Jung von Matt ein neues Dateiformat entwickelt. Das soeben vorgestellte WWF-Format entspricht im Großen und Ganzen dem herkömmlichen PDF-Format. Einzig: Dokumente im WWF-Format können nicht ausgedruckt werden. Dadurch vermeidet die Software unnötige Ausdrucke und rettet gleichzeitig Bäume. Als angenehmer Nebeneffekt senkt das kostenlose Dateiformat die Druckkosten.

Einfach und praktisch. Jeder Benutzer des neuen Dateiformats entscheidet selbst, welches Dokument ausgedruckt werden kann und welches nicht. Anstatt wie bisher im Druckermenü das PDF-Format zu wählen, entscheidet sich der Anwender nun für das WWF-Format. Solcherart abgespeichert kann das Dokument nun nicht mehr ausgedruckt werden.

Read Post →