Recent Posts



Fachbereich: Windenergie

Erneuerbare Energien als Jobmotor

,

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde kaum über ein Thema mehr berichtet als über die Finanz- und Wirtschaftskrise.  Alleine das Schlagwort „Wirtschaftskrise“ erzeugt 13.300.000 Treffer in der Google-Suchmaschine. Beide Begriffe zusammen kommen sogar auf über&hellip

Read Post →

Fachbereich: Lifestyle

The Great Transformation

,

The conference in Essen made it clear: We need a Great Transformation to ensure that we will avoid climate catastrophe.  This transformation is greater than one might have imagined. Because this transformation includes all aspects&hellip

Read Post →



Fachbereich: Solarenergie

Parkplätze solar be’dacht‘

,

Bei Supermärkten, Flughäfen und Firmengebäuden darf eins nicht fehlen: ein groß angelegter Parkplatz für die Pkws der Kunden, Passagiere und Angestellten. Das ist zumindest die Meinung derer, die nicht aufs Auto verzichten wollen. Bisher hatten die Parkflächen keinen anderen Sinn, als einen Stellplatz für den fahrbaren Untersatz zu bieten. Mit Carpasol, einem Überdachungssystem mit integrierten Solarmodulen für Großparkplätze, soll sich dies nun ändern

Read Post →



Fachbereich: Cleantech

Subventionsruine oder vielversprechende Innovation?

,

Ehrgeizige Ziele hat sich die Stadt Herten in Nordrhein-Westfalen da gesteckt! Mit dem „Blauen Turm“ möchte die ehemalige Bergbaustadt zur Weltstadt in Sachen Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie aufsteigen. Wo in den 80er Jahren gleich drei Pütts rund 23.000 Kumpeln einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellten, in dem täglich 36.000 Tonnen Steinkohle zutage gefördert wurden, so soll mit dem zukunftsweisenden Projekt „Blauer Turm“ ein Strukturwandel in Richtung erneuerbare Energie durch das Ruhrgebiet ziehen.
Geplant ist eine Versorgung von 12.000 Haushalten mit umwelt-freundlichem Strom bis Ende 2009 und eine zusätzliche Wasserstofftankstelle für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge. Hiermit werden ganze 17,8 Millionen Kubikmeter Erdgas und 15.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Read Post →

Fachbereich: Energiewende

Solarstrom bald konkurrenzfähig

,

Wenn man der aktuellen Marktforschung Glauben schenken darf, so ist der Zeitpunkt des „Grid Parity“, also dem Punkt, an dem Solarstrom dem Preis des konventionell gewonnenen Stroms entspricht, in wenigen Jahren erreicht. Diese Netzparität soll in Deutschland etwa im Jahr 2012 möglich sein, womit Solarstrom dann deutlich wettbewerbsfähiger ist als heute. Deutschland soll nach Einschätzung der Experten eines der ersten Länder sein, in denen die „Grid Parity“ erzielt wird.

Anlässlich des 5. PV Industry Forums auf der Intersolar in München stand die Analyse um die Netzparität im Mittelpunkt der Diskussionen. Hier trafen rund 850 Hersteller, Zulieferer und Dienstleister der weltweiten Photovoltaik-Branche aufeinander und setzten sich mit der aktuellen und künftigen Entwicklung auf dem Markt auseinander.

Read Post →