Neuer Studiengang an der Uni Regensburg

,

Die Uni Regensburg reagiert mit ihrem neuen Studiengang „Regenerative Energien und Energieeffizienz“ auf den stetig wachsenden Bedarf hochqualifizierter Ingenieure im Bereich erneuerbarer Energien. Hierin sollen den Studierenden praxisorientierte Kenntnisse vermittelt werden, um die Technologien der erneuerbaren Energien eigenständig weiterentwickeln zu können.

Der Studiengang an der Hochschule in Regensburg startet erstmals zum Wintersemester 2009/2010 und umfasst insgesamt 7 Semester, inklusive eines Praxissemesters von 20 Wochen, welches eine ingenieurnahe Tätigkeit innerhalb der Industrie oder Forschung vorsieht. Nach erfolgreichem Studium können sich die Absolventen dann Bachelor of Engineering (B.Eng.) nennen, wobei ihnen nach dem Abschluss zahlreiche Tätigkeitsfelder offen stehen.

Die Bandbreite der vermittelten Kenntnisse – diese reichen von grundlegender Betriebswirtschaftslehre über Elektrotechnik bis hin zur Klärung ökologischer und rechtlicher Fragen – machen den Einsatz in ganz unterschiedlichen Bereichen möglich. Etwa das Entwickeln von Systemen auf Basis erneuerbarer Energien, das Erstellen von Konzepten zur Erhöhung der Energieeffizienz oder die Vermarktung oder Begutachtung alternativer Energiesysteme.

Ein Studiengang mit Zukunft – für eine Zukunft, in der der Ausbau alternativer Energien im Mittelpunkt steht.

Judith Schomaker

 

Leave a Reply