Stadt Bonn begeht Tag der Vereinten Nationen

COP23: Tag der Vereinten Nationen im Zeichen der Weltklimakonferenz.
Tag der Vereinten Nationen ganz im Zeichen der Weltklimakonferenz in Bonn.

In drei Wochen beginnt die 23. Weltklimakonferenz in Bonn. Im Vorfeld fanden bereits zahlreiche Aktionen ganz im Zeichen des Klimas statt. Am Samstag lud die Beethovenstadt zum Tag der Vereinten Nationen. Aufgrund der Klimakonferenz wurden die Feierlichkeiten vom 24. Oktober vorgezogen. Rund um den Bonner Markt präsentierten verschiedenste Organisationen und Ministerien Informationen und Veranstaltungen zum Klimawandel. Der Klimawandel ist ein zentrales Querschnittsthema, das die Arbeit dieser Organisationen für Entwicklung, Umwelt, soziale Gerechtigkeit und Frieden verbindet.

Der Samstag stand ganz unter dem Motto „Gemeinsam für das Klima – Handeln und Verhandeln in Bonn“. Dazu stellten die Bonner UNO-Einrichtungen sich und ihre Beiträge zum Klimaschutz vor. Außerdem gab es den ganzen Tag über ein entsprechendes Rahmenprogramm für die ganze Familie. Viele Organisationen präsentierten Informationen und Angebote zum Dialog. Auch Ministerien oder etwa die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit waren dabei.

Viele Besucher machten sich gezielt ein Bild über den Entwicklungsstand der Vorbereitungen zur 23. Weltklimakonferenz.

Die Bonner Energie Agentur widmete sich etwa der Frage „Wie können Energie, Ressourcen und CO2 in der Wohnung und im Haus eingespart werden?“. Dazu bot die Agentur eine individuelle Beratung zum energieeffizienten Bauen und Sanieren an. Außerdem erhielten Interessierte Beratung, wie man erneuerbare Energie im Haus einsetzen kann.

Die Leitstelle Klimaschutz des Bonner Umweltamtes präsentierte ihre Projekte unter dem Titel „Unser Antrieb ist ein gutes Klima“. Dazu gab es Informationen zu Themen wie CO2-Bilanz, erneuerbare Energien, Elektromobilität und entsprechenden Projekten. Besonderes Interesse rief die Präsentation des neuen Solardachkatasters hervor. Auf einer Karte lässt sich einsehen, in welchem Umfang ein Dach im Bonner Stadtgebiet für eine Solaranlage geeignet ist.

Hintergrund zur 23. Weltklimakonferenz und Tag der Vereinten Nationen

Vom 6. bis 17. November 2017 findet in Bonn die 23. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen auf dem UN-Campus statt. Die Konferenz wird vom Klimasekretariat der Vereinten Nationen mit Sitz in Bonn durchgeführt. Die Präsidentschaft hat der Inselstaat Fidschi im Südpazifik. Die Delegierten der Regierungen werden um Details zur Anwendung des Pariser Abkommens von 2015 verhandeln.

Da der kleine Pazifikstaat Fidschi die erwarteten 20.000 Teilnehmer aus aller Welt nicht beherbergen kann, findet die Konferenz in Bonn statt. In der Stadt sind 20 UN-Organisationen mit rund 1.000 Beschäftigten ansässig.

Quelle: BMUB