Shoppen für Weltverbesserer erstmals in München

Heldenmarkt - Messe für nachhaltigen Konsum
Heldenmarkt - Messe für nachhaltigen Konsum

Der Heldenmarkt, Deutschlands führende Messe für nachhaltigen Konsum, gastiert am 16. und 17. März 2013 erstmals in der bayrischen Landeshauptstadt. Aussteller aus den Bereichen Bio-Lebensmittel, Fairer Handel, Ethische Geldanlagen, Ökostrom, Grüne Mode, Re- & Upcycling sowie alternativer Mobilität zeigen, wie sich ökologisch-korrektes Einkaufen im Alltag umsetzen lässt.

„Wir wollen Alternativen anbieten und interpretieren Geld als gesellschaftliches Gestaltungsmittel“, sagen die Veranstalter Lovis Willenberg und Daniel Sechert. „Täglich treffen wir Kaufentscheidungen und nehmen damit Einfluss, welche Produkte oder Dienstleistungen am Markt bestehen“, heißt es weiter. Als Aussteller wird nur zugelassen, wer den definierten Kriterien entspricht, wie etwa Zertifizierungen, Einhaltung der Grundsätze des fairen Handels, ressourcenschonende Produktion oder die Verwendung von recycelten Materialien.

Im Rahmenprogramm gibt es Vorträge, Workshops sowie grüne Modenschauen und Tombola-Verlosungen. Auch Aktionen für kleine Helden sind geplant. Das aktuelle Programm mit allen Highlights und den Zeiten wird unter www.heldenmarkt.de veröffentlicht.

Der Eintritt kostet 9,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Jedes Ticket ist gleichzeitig ein Tombola-Los und damit die Chance auf einen der von Ausstellern gestifteten Sachpreise. Dabei finden die Verlosungen mehrfach täglich statt. Samstag ist von 10.00 bis 20.00 Uhr, Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Veranstaltungsort: Postpalast, Wredestr. 10, 80335 München. Klimafreundliche Anfahrt mit ÖPNV: S-Bahn/ Tram Haltestelle Hackerbrücke, dann wenige Minuten Fußweg.

Forum Futura

Add comment