Red dot Award für Solartasche

Solartasche M azzurro von so-fi

Das Unternehmen So-Fi hat für seine Solartasche M azzurro den begehrten Internationalen Design- und Innovationspreis red dot Award 2012 erhalten. Die Tasche verbannt leere Smartphone- und Handy-Akkus aus dem Alltag und stellt die Weichen für eine neue Form von Lifestyle. Solarpuristen und Effizienzfanatiker kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die originelle und modular aufgebaute Lifestyle-Tasche verfügt über die weltweit erste Direktladefunktion, die es ermöglicht, Akkus von Smartphones, mp3-Playern oder der Digitalkamera problemlos unterwegs aufzuladen. In den Taschendeckel integrierte Solarzellen versorgen diverse Elektronika jederzeit mit Strom und garantieren so Unabhängigkeit gepaart mit Energieeffizienz und Chic. Fünf Volt versorgte Geräte können in zwei und vier Stunden über einen integrierten USB-Port aufgeladen werden – kostenlos, mobil und nachhaltig.

Die Jury des red dot Award zeigte sich nicht nur von der ungewöhnlichen Idee sondern auch von der einwandfreien Verarbeitung, dem verwendeten hochwertigen Material und dem durchdachten Aufbau der High-Tech-Tasche beeindruckt, der Upgrades und Reparaturen erlaubt und damit ein Zeichen der Nachhaltigkeit in der heutigen Konsumwegwerfgesellschaft setzt. „Die Lifestyle-Tasche begeistert mit der weltweit ersten Direktladefunktion, die auf unsere mobile Welt abgestimmt ist. Hinzu kommen hochwertiges Material und eine einwandfreie Verarbeitung“ hieß es von der 30-löpfigen Jury zur Begründung der Preisvergabe in der Kategorie „Fashion, Lifestyle and Accessories“.

Der Deckel der Solartasche besteht aus Triple Junction Polymer Solarzellen von Uni-Solar. Die Zellen arbeiten auf drei unterschiedlichen Lichtwellen und erlauben eine flexible, bruchsichere und komplett wasserdichte Laminierung. Ein bloßes Einnähen von Solarzellen hätte unterschiedliche Nachteile, etwa Risiken in der Haltbarkeit. Außerdem kann es zur „Verschattung“ und somit geringerer Leistungsausbeute kommen. Die Laminierung schützt zudem nicht nur vor Feuchtigkeit und Oxidation, sie ermöglicht auch, eine grafisch designte Oberfläche zu erzeugen, die einen neuen Look bei Solar-Taschen ermöglicht.

So-fi ist ein Wiener Label für mobile Hightech-Solargeräte. Der Name steht für solar fidelity, zu deutsch solare Ehrlichkeit. Das Unternehmen stellt sich der Herausforderung, reparable Produkte herzustellen und gleichzeitig neuen technologischen Ansprüchen gerecht zu werden. Mit dem Wissen um die zunehmende Bedeutung der Nachhaltigkeit elektronischer Artikel wurde 2006 das Projekt „Solartasche“ gestartet, das inzwischen zahlreiche Weiterentwicklungen und Modifizierungen erfahren hat. „Innovative und durchdachte Lösungen stehen im Vordergrund unserer Produkte. Damit wollen wir das Bewusstsein für die „Eigenstromversorgung“ forcieren und unseren Kunden mehr Freiheit im Umgang mit ihren elektronischen Geräten bieten. In Zukunft wird „Autarkheit“ weitaus mehr Bedeutung zukommen. Kompromisslos bei Funktion, Design und Ehrlichkeit in der Kommunikation an den Kunden. So präsentieren sich die Solar-Produkte von So-Fi “, sagt So-Fi Gründer und Entwickler, Rafael Kubisz.

Josephin Lehnert

Add comment