Im Grünen leben mitten in Kopenhagen

Am 1. Oktober 2010 wird 8 Tallet in Kopenhagen offiziell eröffnet. 62.000 Quadratmeter sind hier auf 475 Wohnungen sowie auf 10.000 Quadratmeter Geschäftsfläche aufgeteilt. Das Besondere bei diesem 92-Millionen-Euro-Projekt in Dänemark: Selten leben die Menschen so nahe an der Natur und zugleich in der Stadt wie hier.

Der Blick auf 2.000 Hektar unberührte Natur und das Meer am Horizont lässt einen vergessen, dass das spektakuläre Bauprojekt in einer Stadt mit rund 530.000 Einwohner angesiedelt ist. Obwohl die Natur hier direkt vor der Haustür beginnt, leben die Bewohner des neuen Gebäudes dennoch sehr zentral. In gerade einmal 15 Minuten erreichen sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln das Zentrum Kopenhagens.

Im Grundriss beschreibt der Gebäudekomplex eine Acht. Die Architekten der Bjarke Ingels Group haben bei der Planung die Absicht verfolgt, ein Leben nahe an der Natur zu ermöglichen. Daher ist die futuristische Architektur auch nicht einheitlich hoch. Während der nordöstliche Bereich des Gebäudes auf zehn Stockwerke hochgezogen ist, senkt sich der Wohnbau im Südwesten beinahe bis zum Erdboden herab. So entsteht ein ausgewogener Tageslichteinfall für alle Wohnungen. Gleichzeitig werden die beiden inneren Bereiche mit frischer Luft durchströmt.

Die gesamte Dachfläche ist begrünt und kann auch genutzt werden. So wird auch das Regenwasser am zu raschen Abfließen gehindert. Das kühlt das Gebäude auf natürliche Art und Weise. Besonders lobenswert ist die Tatsache, dass jede der Wohnungen über eine eigene Grünfläche verfügt. Ein gesunder Lebensstil wird zusätzlich gefördert, indem Fahrradrampen die Fahrt bis direkt vor das eigene Appartement erlauben. Dies gilt auch für die Wohnungen im zehnten Stock.

Geschäfte und Büros sind ebenerdig eingeplant. So sind sie für die Kunden optimal erreichbar. Zugleich profitieren die Geschäftsleute von der Tatsache, dass auf dieser Höhe die richtige Menge an Tageslicht vorhanden ist. Direkte Sonneneinstrahlung wird durch einen darüberliegenden Grünstreifen verhindert. Die Wohnungen darüber profitieren wiederum vom direkten Sonneneinfall und der ungehinderten Aussicht. Wärme, die in der Geschäftsebene entsteht, wird wiederaufbereitet und nach oben in die Wohnbereiche weitergeleitet.

Große Unterschiede in der Breite und Höhe des Gebäudekomplexes tragen zum Entstehen einer Gemeinschaft bei. Im Zentrum der Acht befinden sich unter anderem Gemeinschaftsräume sowie eine Dachterrasse, die von allen Bewohnern genutzt werden kann.

Soeben werden die ersten Wohnungen, Geschäftsräume und Büros von 8 Tallet fertiggestellt. Die Wohnungen sind zwischen 65 und 144 Quadratmeter groß und können gemietet oder gekauft werden. Kaufpreis: ab 175.000 Euro.

Joachim Kern

Add comment