CleanEnergy Exhibition kürt ihre schönsten Messestände

Messestand auf der CleanEnergy Exhibition

Die CleanEnergy Exhibition, Deutschlands führende virtuelle Messe für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit, prämiert die Gewinner des CleanEnergy Exhibition Design-Wettbewerbs. Bei dem Wettbewerb hatten Unternehmen und Organisationen der Cleantech-Branche zwei Monate Zeit, einen Online-Messestand zu kreieren und einen zeitlich unbegrenzt kostenlosen Online-Stand auf dem Messeportal zu gewinnen. Platz 1 belegt dabei der Pedelec-Vermieter „Eifelrad Verleih“ aus Monschau-Konzen (Pedelec steht für PEDal ELEctric Cycle). Über den zweiten Platz – und somit ein 14-monatiges Abonnement für einen virtuellen Messestand auf der CleanEnergy Exhibition im Wert von über 1.000 Euro – darf sich das auf Energiemanagement spezialisierte Dienstleistungsunternehmen „Atcetera Gruppe“ aus Karlsruhe freuen.

Peter Hackmann, Geschäftsführer der CleanEnergy Exhibition: „Wir gratulieren dem Eifelrad Verleih und der Atcetera Gruppe zu ihrem Sieg. Mit 23,4 Prozent beziehungsweise 18,5 Prozent der Stimmen lagen die beiden Unternehmen deutlich vorn“, erklärt Hackmann. Die Beurteilung der Messestände erfolgte auf demokratischem Wege durch eine unabhängige Jury, die sich aus den rund 30.000 Mitgliedern des CleanEnergy Projects, einem der größten Branchennetzwerke für Cleantech und Nachhaltigkeit, zusammensetzte.

„Als wir erfahren haben, dass unser Stand den 1. Platz gemacht hat, war die Begeisterung natürlich riesig“, freut sich Uwe Kolke, Geschäftsführer der Firma Eifelrad Verleih. „Dabei kam der Sieg für uns ziemlich überraschend“, fährt Kolke fort, dessen Motto „Mach es einfach und mach es einfach“ nicht nur für das Radfahren, sondern auch für den Aufbau seines Online-Messestandes gilt. Der mit vielen Fotos ausgestattete und in fröhlichem Gelbton gehaltene Stand spricht die Besucher ganz besonders an. „Seit wir auf der CleanEnergy Exhibition vertreten sind, hat insbesondere der überregionale Zugriff auf unsere Website zugenommen. Vermutlich hat es damit zu tun, dass Pedelecs Freizeitspaß, Lifestyle und Ökologie miteinander verbinden und über Grenzen hinweg für Freude stehen“, so der Vermieter der Elektrofahrräder.

Auch Ole Neumann, Geschäftsführer der Atcetera Gruppe ist sichtlich erfreut: „Dass wir bei dem Gewinnspiel Platz 2 belegen konnten ist natürlich toll. Die CleanEnergy Exhibition bietet unserem Unternehmen die Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.“ Bis zu 300 Zugriffe pro Tag verzeichnet der Messestand der Atcetera Gruppe, die Kunden aus der Industrie hilft, ihre Energiekosten zu senken. Auch die Zahl der Besucher der unternehmenseigenen Website sei seit dem Gewinnspiel deutlich gestiegen, verkündet Neumann zufrieden.

Die CleanEnergy Exhibition ist rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Sie ist eine sinnvolle und kosteneffiziente Ergänzung zu bestehenden Präsenzveranstaltungen und kann zur Vor- und Nachbereitung nicht virtueller Messen genutzt werden. Ihren Ausstellern bietet die Online-Messe die Möglichkeit, ihre Zielgruppen täglich mit aktuellen Informationen über Lösungen und Produktneuheiten zu versorgen, sodass bei Präsenzveranstaltungen mehr Zeit für persönliche Gespräche bleibt.

Besuchern vermittelt die CleanEnergy Exhibition auf einen Blick eine schnelle und umfassende Übersicht über Entwicklungen und Trends im Markt für Erneuerbare Energien, Cleantech und Nachhaltigkeit. Außerdem ist die Teilnahme an der CleanEnergy Exhibition für Aussteller und Besucher ohne Reiseaufwand und die damit einhergehenden CO2-Emissionen möglich. Die Messe ist von jedem Ort der Welt unter der Webadresse www.cleanenergy-exhibition.de erreichbar.

Corinna Lang

Add comment