Strompreise nur geringfügig gestiegen

Wie das Nachrichtenmagazin „Handelsblatt“ am Dienstag in seiner Onlineausgabe berichtete, sind die Strompreise in Deutschland im Vergleich zu den Vorjahren trotz höherer Ökostromumlage nur minimal gestiegen. Das geht aus dem gestern erschienenen Monitoringbericht zum deutschen Strom- und Gasmarkt von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt hervor.

Zurückzuführen sei dies vor allem auf die gesunkenen Großhandelspreise an der Strombörse und dem starken Wachstum der Strommärkte. Im europäischen Vergleich sind die Strompreise in Deutschland allerdings immer noch vergleichsweise hoch. Nur im Nachbarland Dänemark zahlen die Verbraucher noch mehr für ihre Energie.

Auch der Anteil der erneuerbaren Energien am deutschen Strommix habe, dem Bericht zufolge, im vergangenen Jahr weiter zugenommen.

Add comment