reBuy – Onlineportal für Gebrauchtes

Quoka und Ebay kennt wahrscheinlich jeder von uns: Hier kann man alles – von Elektroartikeln über Bücher bis zu Kleidung – verkaufen.

Doch speziell für Elektronik- und Medienartikel gibt es eine besonders schnelle und einfach zu handhabende Plattform: reBuy.

„ReBuy – der einfache An- und Verkaufsshop im  Internet“ so titelt die Plattform selbst über sich. In der Tat ist die Benutzerführung sowie deren Umsetzung weniger komplex als die bekannter Online-Auktionshäuser Angeboten werden können – und dabei auch nachhaltiger.

Produkte aus den Kategorien Games, Bücher, Handys, Filme, Apple, Musik, Tablets & eBook-Reader, Software, Konsolen & Zubehör und Notebooks. Das Besondere dabei allerdings: Die Artikel werden zu einem Festpreis direkt an reBuy verkauft, ab einem Verkaufswert von zehn Euro muss die Versandgebühr nicht selbst getragen werden.

Die Zahlung von Gebühren oder das Erstellen von aufwendigen Anzeigetexten wird damit überfällig. Im Gegenzug können Kunden Gebrauchtwäre – selbstverständlich qualitätsgeprüft und darüber hinaus mit einer eineinhalbjährigen Funktionsgewährleistung – kaufen. Sollte ein Artikel doch nicht den Erwartungen entsprechen, so kann dieser innerhalb von 21 Tagen kostenlos zurückgesendet werden.

Das junge Unternehmen geht dabei mit dem aktuellen Trend: Wiederverwerten statt wegschmeißen, Altes schätzen lernen, anstatt belächeln. Darüber hinaus wächst die Auswahl an Medien- und Kommunikationsmitteln beständig, immer wieder gibt es Neuerungen auf dem Markt. Die möchte der Kunde natürlich haben und zwar sofort.

So kommt es, dass laut Umfrage des Branchenverbands Bitkom fast 86 Millionen Mobiltelefone ungenutzt in den Schubladen der Deutschen liegen – oftmals auch mehr als nur ein Handy. Mit reBuy kann sich der Bürger zum einen bequem etwas Kleingeld hinzuverdienen, indem einfach mal umfangreich ausgemistet wird, zum anderen können aktuellere Smartphones oder Laptops kostengünstig erworben werden. Ganz flexibel lässt sich das Online-Auktionshaus mit seiner App nutzen, die Artikel scannt und deren Preis nennt.

Wer nach dem Kauf und Verkauf noch weiter Gutes tun möchte, der kann den ausstehenden Betrag auch an eines der Partnerprogramme von reBuy spenden. So werden durch den Verkauf von gebrauchten Elektroartikeln die SOS Kinderdörfer, World Vision, ORO Verde sowie die Partner Aktion „Deutschland hilft“ finanziell unterstützt.

reBuy ist mit seiner Idee eines nachhaltigen Verkaufsportals wohl anderen Online-Aktionshäusern bereits einen Schritt voraus. Bleibt abzuwarten, ob sich nicht weitere Plattformen für andere Konsumartikel etablieren können. 

 

Add comment