Ein Klick rettet Wälder

„Årrenjarkas gammelskog är bevarad för all framtid,“ steht auf der Startseite der Internetseite http://ettklickforskogen.se/. Das heißt so viel wie „Årrenjarkas Urwald ist für immer bewahrt“. Dafür haben die über 6.000 Menschen gesorgt, die jeden Tag auf der Website für den Regenwald klicken.

Die Spende, die pro Klick an die Stiftung geht, kommt von Sponsoren. Viele von ihnen haben im Zuge der neuen Umweltbewegungen auf eine grüne Unternehmenspolice umgestellt. Zwei Wälder wurden so schon vor der Rohdung gerettet. In Årrenjarka und Verle haben die Klickenden, die Sponsoren, die Kommunen, der schwedische Naturschutzbund und viele andere Stiftungen und Umweltorganisationen zusammen gearbeitet um die insgesamt über 150 Hektar Wald zu retten. Der lokale Naturschutzbund in Ale, Verle, hat über 20 Jahre für einen Schutz ihres Urwaldes gearbeitet. Die moderne Stiftung, die seit Februar 2004 Geld über das Internet sammelt, hat jetzt endlich diesen Schutz möglich gemacht. Dazu beigetragen haben außerdem die vielen Nutzerinnen und Nutzer des Ökoshops, wo neben Postkarten und Tassen auch Fußmatten angeboten werden. Mit dem Wald werden zahlreiche Vogelarten, Wildtiere und Flechtenarten, die Indikatoren für gesunde Wälder sind, geschützt.

Die deutsche Variante ist sogar noch älter und auch anders ausgerichtet: auf http://www.diewaldseite.de/ können die  Klickenden entscheiden, ob die Spende für ihren Klick zum Beispiel in Aufforstung, Landvermessung oder Lobby-Arbeit gehen soll. Insgesamt kann die Seite schon über 2,5 Millionen Klicks verzeichnen. Pro Regenwald heißt die Organisation, die dieses Projekt gestartet hat. Sie engagiert sich vor allem für Wälder in den Tropen, diese haben nämlich einen hohen ökologischen Wert – einen deutschen Urwald gibt es ja leider nicht mehr.

Wälder sind die wichtigsten CO2-Speicher und die größten O2-Spender auf unserer Erde. Wenn wir mit der Rohdung wie bisher weiter machen, werden wir den Treibhauseffekt noch weiter verstärken. Also leisten auch Sie Ihren persönlichen Beitrag und machen Ihren Klick, wenn Sie sowie so schon im Internet unterwegs sind – zum Beispiel jetzt gleich!

Ann-Morla Meyer

Add comment