Die Helden unserer Zeit


Die Rodung der Regenwälder und Zerstörung natürlicher Lebensräume hat in vielen Teilen der Welt extreme Ausmaße angenommen. Doch im Kampf gegen die Zerstörung unseres Planeten und die Macht menschlicher Ignoranz gibt es auch Helden und Vorbilder.

Vor 20 Jahren begann die Heldengeschichte des Niederländers und Forstwissenschaftlers Dr. Willie Smits. Auf einem Markt auf Borneo rettete er einem verwaisten Orang-Utan-Baby das Leben. Er zog das kleine Affenmädchen, dem er den Namen Uce gab, groß und entdeckte seine Liebe für diese einzigartigen Tiere und ihren natürlichen Lebensraum, den Regenwald.

 

Mit Hilfe der indonesischen Bevölkerung machte es sich Smits zur Aufgabe, die Orang-Utans und die Regenwälder zu schützen. Er gründete die Borneo Orangutan Survival Foundation (BOS). Die Organisation beschäftigt inzwischen fast 600 indonesische Mitarbeiter und kümmert sich um etwa 1.000 Orang-Utans.

Seit 2007 ist Jürgen Trittin, der stellvertretende Fraktionsvorsitzender der Grünen und ehemalige Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Schirmherr von BOS Deutschland.

Mit einem einzigartigen Renaturierungskonzept hat BOS die Möglichkeit geschaffen, die letzten Zufluchtstätten der Orang-Utans und bedrohter Arten auf Borneo zu schützen. Unter dem Motto „Schafft Lebenswald“ und ab drei Euro pro Quadratmeter kann im Aufforstungsgebiet Samboja Lestari symbolisch Land erworben und Regenwald erhalten werden. Mit Google Earth, entsprechenden Geokoordinaten und Zugangsdaten, können Käufer, die mit Zertifikat erworbene Fläche, betrachten und sich über den aktuellen Stand der Aufforstung und des Projektes informieren.

BOS befürwortet die Nutzung erneuerbarer Energien als Betrag zum aktiven Klimaschutz. In Deutschland kooperiert BOS mit dem alternativen Stromanbieter Lichtblick.

Empfehlungen

TV
Am 28. August 2009 zeigt der MDR ein Portrait über Dr. Willie Smits, dem Vater von drei Kindern, der 1995 vom holländischen Königshaus für seine Verdienste zum Ritter geschlagen wurde.
TV-Tipps auf der Seite von BOS

Kurzfilm
Der Kurzfilm
„Hilfe für Dodo und seine Freunde“ beschreibt die katastrophalen Folgen der groß angelegten Palmölproduktion in Indonesien für den Regenwald.

Quellen:
BOS Deutschland
Rettet den Regenwald e.V.
Borneo Orang-Utan-Hilfe
Center of Orangutan Protection
MDR

Anmerkung: Im Januar 2009 verkündete das Indonesische Landwirtschaftsministerium die Freigabe weiterer zwei Millionen Hektar Regenwald zur Rodung für Palmölplantagen in Torfmoorgebieten.

Ralf Hartmann

Add comment