IEA: Erneuerbare werden zu wenig subventioniert

Am 12. November erschien der „World Energy Outlook 2014“. Die Internationale Energie Agentur (IEA) bemängelt darin unter anderem, dass fossile Energieträger noch immer in weit größerem Ausmaß subventioniert werden würden als erneuerbare Energien. Während die fossilen Energien im Jahr 2013 mit 550 Milliarden Dollar gefördert wurden, flossen in den Ausbau von erneuerbaren Energien lediglich 120 Millliarden Dollar. Dieses Ungleichgewicht schade der technologischen Weiterentwicklung der regenerativen Energieträger, so die IEA.

Dennoch sei abzusehen, dass der Anteil der erneuerbaren Energien am weltweiten Strommix in den nächsten Jahren stark zunehmen werde  Bis 2040 werden gut sechs Billionen Euro in den Sektor fließen, so die Prognose der IEA.

Add comment

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Online-Magazin für alle Menschen auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit.

Das Team von CleanEnergy Project will Gestalter und nicht nur Zuschauer unserer Zeit sein.

Wir heißen alle willkommen, die sich uns als Autoren unserer Zeit anschließen möchten und bieten dafür unsere Plattform, das CleanEnergy Project.