Schülerwettbewerb Energiesparmeister 2009

Im Frühjahr dieses Jahres wurde der Wettbewerb Energiesparmeister 2009 von ZDF Umwelt, dem Bundesumweltministerium und der Beratungsgesellschaft CO2online durchgeführt. Schulen wurden bis Ende März aufgerufen sich mit Klimaschutz- und Energiesparaktionen um den Titel „Energiesparmeister 2009″ zu bewerben.

Insgesamt 150 Schulen bewarben sich mit sehr unterschiedlichen Projekten aus dem ganzen Bundesgebiet. Im Mai wurden die zehn besten Projekte von einer Jury ausgewählt. Im Internet erfolgte anschließend eine Online-Abstimmung, durch die der Energiesparmeister 2009 gewählt wurde.

Der Sieger des Wettbewerbs ist die Schillerschule aus Rheinfelden. Die Grund-, Haupt- und Werkrealschule bewarb sich mit dem Projekt „Energielotsen“, das unter anderem die Ziele verfolgt, die Schüler für die Thematik der Energieerzeugung und -nutzung zu sensibilisieren und ökonomisches und ökologisches Denken der Schüler zu fördern. Zudem wurde auch eigenverantwortliches Handeln durch dieses Projekt unterstützt. Dabei besteht das Gesamtprojekt, das auch weiterhin von der Schule durchgeführt wird, aus verschiedenen einzelnen Aktionen. Es werden den Schülern theoretische Informationen über Energieerzeugung und -verbrauch vermittelt und diese in Kleingruppen zu jeweils einer Energieart durch praktische Versuche vertieft. Hierbei entstanden bereits Brett- und Kartenspiele, eine Zeitung zum Thema Energiesparen und selbst entwickelte Prototypen zu Brauchwasserkollektoren, Solarfahrzeuge, Wind- und Wasserkraftanlagen. Weitere Informationen für andere Schüler werden von den Kleingruppen durch Powerpoint Präsentationen bereitgestellt. Somit profitieren nicht nur die Schüler der Kleingruppen von der Arbeit, sondern geben dieses Wissen an andere weiter.

Projekte anderer Schulen umfassten unter anderem den Betrieb von Photovoltaikanlagen, den Anbau eines Schulwaldes zur Kompensation der schulischen CO2-Emissionen und Aktionen zu sparsamer Energienutzung. Das Käthe-Kollwitz-Gymnasiums aus Hannover unterstütze sogar den Aufbau eines Energie- und Umweltzentrums mit Tagungshaus in Tumbaco in Ecuador in Zusammenarbeit mit ecuadorianischen Jugendlichen. Die besten Schulen erhielten als Preis für den Sieg eine zu dem jeweiligen Projekt passende Unternehmenspatenschaft.

Der Wettbewerb „Energiesparmeister 2009″ wurde von der UNO als offizielles Dekadenprojekt im Rahmen der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet. Diese Initiative hat das Ziel nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz weltweit als Bildungsziele in die Schulsysteme zu integrieren.

Add comment

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Online-Magazin für alle Menschen auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit.

Das Team von CleanEnergy Project will Gestalter und nicht nur Zuschauer unserer Zeit sein.

Wir heißen alle willkommen, die sich uns als Autoren unserer Zeit anschließen möchten und bieten dafür unsere Plattform, das CleanEnergy Project.