Outdoor-Solar-Geräte von Etón

Bild: Eton

Die im kalifornischen Palo Alto ansässige etón Corporation hat sich auf solarbetriebene Outdoor-Geräte spezialisiert und einige sehr interessante Produkte im Sortiment. Das solarbetriebene Multifunktions-Gerät Scorpion ist beispielsweise eine Art Schweizer Taschenmesser mit Solarantrieb und verfügt über ein AM/FM Radio, Flaschenöffner, LED-Lampe und noch einiges mehr. Betrieben wird Scorpion über ein eingebautes Solarpanel oder per Handlade-Kurbel. Es kostet bei Amazon knapp 33 Euro.

Ähnlich aber noch umfangreicher ausgestattet ist das Solarladegerät Raptor. Neben seiner Funktion als sonnenbetriebene Ladestation inklusive USB-Port verfügt das in orange, grün und schwarz erhältliche Gerät über eine Vielzahl an anderen Funktionen, wie beispielsweise Kompass, Barometer, Radio, Digitaluhr, Höhenmesser und einen Flaschenöffner. Erhältlich ist der Allrounder namens Etón Raptor  im Online Shop von 21st Century Goods, aktuell sogar zu einem Spezialpreis von umgerechnet knapp 90 Euro.

Etwas weniger Abenteuer ist da schon Soulra, das solarbetriebene Sound-System von Etón für iPod und iPhone. Es verfügt über zwei elf-Watt-Lautsprecher und ist rundum spritzwassergeschützt, was speziell für den Betrieb am Strand interessant ist. Soulra ist unter anderem bei Frontgate erhältlich und kostet dort rund 138 Euro.

Wer das noch für Kinderkram hält, wird vielleicht bei der Deluxe-Variante der Soundstation feuchte Augen bekommen. Die heißt dann Soulra XL, hat ein 72 Quadratzoll Solarpanel für über acht Stunden Musikbetrieb und ist deutlich komfortabler. Das kostet dann im Apple-Store aber auch gleich stolze 275 Euro und ist somit nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Das Portfolio wird dann durch die mit Sonnenenergie oder per Handkurbel betriebenen Radio- beziehungsweise Wetterradio-Stationen Microlink FR160, Solarlink FR360 und Solarlink FR600 komplettiert. Sie unterscheiden sich in Größe und Ausstattung, sind vom Grundprinzip her aber ähnlich.

Eines der nächsten Produkte von Etón wird übrigens eine mobile Solar-Ladestation namens Mobius für das iPhone 4 sein. Und wer ganz neugierig ist, kann sich auf der Webseite bereits erste Bilder davon ansehen.

Matthias Schaffer

Add comment