Neun Windparks in Lateinamerika geplant

Lateinamerika, Bild: shutterstock

Auch auf dem lateinamerikanischen Kontinent steigt, wie überall auf der Welt, mit einer wachsenden Bevölkerung der Bedarf nach Energie für die Stromerzeugung. Erneuerbare Energien sollen hierbei zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Auch deutsche Projektentwickler sind beim Ausbau neuer Energieformen in den lateinamerikanischen Märkten gefragt.

Zur Unterstützung dieses „Exports“ von deutschen Fachkräften gewährt die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) mbH der deutschen SoWiTec Gruppe zwei beteiligungsähnliche Darlehen in Höhe von insgesamt sechs Millionen Euro. Diese Summe ist für die Entwicklung von Windprojekten in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern, darunter Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Peru und Uruguay, bestimmt.

Gesamtkapazität von einem Gigawatt Strom

SoWiTec gehört zu den wichtigsten Entwicklern von Windenergieanlagen in Deutschland und hat seit Mitte der 1990er Jahre bereits über 100 Anlagen verteilt auf rund 30 Windparks aufgestellt. Das Unternehmen ist auch in den Hauptmärkten Lateinamerikas für erneuerbare Energien mit verschiedenen Entwicklerteams vertreten.

Zusammen mit der DEG plant SoWiTec die Entwicklung von neun Windparks mit einer Gesamtkapazität von einem Gigawatt. Durch die Erhöhung des Anteils regenerativ erzeugter Energie in den genannten Ländern soll sowohl die Stromkapazität als auch die Versorgungssicherheit verbessert werden. Neben Technologie- und Know-how-Transfer zählen auch Managementaufgaben, Betriebsorganisation, Vertrieb und Finanzierung zu den Schwerpunktbereichen der Projektarbeit.

Neue Projektentwicklungsgesellschaft gegründet

Projektarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien ist mittlerweile ein Schwerpunkt im DEG-Geschäft geworden. Ein weiteres Projekt, das die DEG jüngst in diesem Bereich angeschoben hat, ist die Weiterentwicklung des Windenergiesektors in Thailand. Hierzu wurde im Februar dieses Jahres zusammen mit den deutschen Unternehmen Energiequelle GmbH und Geo-Net Umweltconsulting GmbH die Projektentwicklungsgesellschaft WIP gegründet.

Daniel Seemann

Add comment

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Online-Magazin für alle Menschen auf der Suche nach mehr Nachhaltigkeit.

Das Team von CleanEnergy Project will Gestalter und nicht nur Zuschauer unserer Zeit sein.

Wir heißen alle willkommen, die sich uns als Autoren unserer Zeit anschließen möchten und bieten dafür unsere Plattform, das CleanEnergy Project.