Energiewende: Private Haushalte spielen künftig eine große Rolle

Bei der Energiewende werden künftig auch die privaten Haushalte eine immer größere Rolle spielen. Das berichtete heute das Internetportal „Solarserver“. Demnach hatte der Energieversorger „Enovos“ im Rahmen des „Enovos Readiness Index“ von Experten des Marktforschungs-Unternehmen „TNS Ilres“ prüfen lassen, wie viel die jeweiligen Akteure künftig zum Energiewandel und zum Ausbau intelligenter Stromnetze (Smart Grid) beitragen werden.
Vor allem durch die eigene Erzeugung von Solarstrom auf Hausdächern zur privaten Nutzung oder zur Einspeisung überschüssiger Energie ins deutsche Stromnetz wird der Einfluss privater Haushalte auf die Energiewende in den kommenden Jahren stark zunehmen.
Beim Ranking des „Enovos Readiness Index“ führt Deutschland vor Belgien, Luxemburg und Frankreich mit 55 von 100 Punkten. Das zeige aber auch, dass die momentanen Möglichkeiten zur Umsetzung der Energiewende und des Smart Grids in Deutschland, nach Meinung von Experten und Bürgern, noch lange nicht voll ausgeschöpft werden.

Add comment