Energiemetropole Leipzig

Leipzig; Bild: shutterstock

Die Stadt Leipzig im Dreiländerdreieck Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, zu einer der hervorragenden Energiemetropolen Europas zu werden. Zur strategischen Umsetzung dieses Ziels wurde das Clusternetzwerk „Energie & Umwelttechnik“ ins Leben gerufen, dem viele kleine, mittlere und große Unternehmen sowie führende Forschungsinstitute aus dem Energiebereich angehören. Im Focus der Zusammenarbeit steht die Umsetzung innovativer Ideen in praxistaugliche Projekte. Insgesamt gibt es vier Clusterteams zu den Themen erneuerbare Energien, Bioenergie, Händler und Dienstleister sowie Umwelt und Wasser. Jährlich soll es ein Expertentreffen „Energiemetropole Leipzig“ geben.

Die Energiebranche hat im Raum Leipzig eine vielfältige und breite Basis. So ist hier die European Energy Exchange AG (EEX) ansässig, der einzige Börsenhandelsplatz für Strom, CO2-Emissionsrechte, Erdgas und Kohle in Deutschland. Auch die VNG Verbundnetz Gas AG, ein wichtiger deutscher und europäischer Erdgasimporteur, hat ihren Standort in Leipzig. Aus dem Bereich Wissenschaft ist das rennomierte Umweltforschungszentrum (UFZ) zu nennen.

Mitglieder des Clusterboards haben im Januar den Verein Netzwerk Energie & Umwelt e.V. gegründet. Der Verein will bei der gemeinsamen Durchführung von Projekten helfen, für einen besseren Wissens- und Technologietransfer zwischen Unternehmen  und Forschung sowie für ein abgestimmtes Standortmarketing zu sorgen. Derzeitig gibt es die Projekte Biomassekraftwerk, Effiziente Stadtbeleuchtung, Energieeffiziente Stadt, Ökoprofit und Elektromobilität.

So ist Leipzig Teilnehmer am Pilotprojekt des Förderprogramms „Modellregionen Elektromobilität“ der Bundesregierung. Für das Projekt „SaxMobility I“ werden Elektrofahrzeuge angeschafft und die Stadtwerke wollen überall in der Stadt Ladesäulen errichten. Schon seit Dezember 2010 können in der Leipziger Innenstadt Elektrofahrzeuge an einer Stromtankstelle aufgeladen werden.

Am 4. Juli 2011 lädt der Netzwerk Energie & Umwelt e.V. zu der Veranstaltung „Energiecluster trifft Wissenschaft“ in die Universität Leipzig ein. Dort stellt sich nicht nur der Verein vor, Interessierte können auch Wissenswertes über die Ausbildung im Bereich (erneuerbare) Energie und aktuelle Forschungsthemen an der Universität Leipzig und weiterer Leipziger Hochschulen erfahren.

Josephin Lehnert

Add comment