Intelligentes Zuhause – Interesse, aber Zurückhaltung

Smart Home
Smart Home

Über 47 Prozent der Deutschen interessieren sich für das Thema Smart-Home. Zu diesem Ergebnis kommt eine im März und April durchgeführten Befragung der Strategieberatung LSPdigital. In der Praxis sind die Deutschen bei der Nutzung von Smart-Home-Anwendungen allerdings noch zurück-haltend. Nur ein geringer Anteil der Personen mit Interesse an Smart-Home-Anwendungen nutzt entsprechende Lösungen auch aktiv.

Zu den populäreren Anwendungen zählen laut der Befragung von LSPdigital die Steuerung und Fernsteuerung von Licht (6 Prozent) oder von Geräten zur Temperatur- bzw. Klimaregulierung (5 Prozent). Es folgen Anwendungen zur Steuerung von Elektronischen Geräten, wie beispielsweise die Vorprogrammierung von Waschmaschinen (ebenfalls 5 Prozent), sowie intelligente Regelungen für Fenster, Türen und Tore (4 Prozent). Die Steuerung von Kameras und Bewegungsmeldern liegt bei 3 Prozent.

infografik 3584 smart home interesse und nutzung in deutschland n

 

Bei einer Umfrage des CleanEnergy Project im Jahr 2012 zu diesem Thema gaben ebenfalls 47 Prozent der über 1000 Befragten an, dass sie SmartHome-Konzept teilweise schon heute in der Praxis sehen, 44 Prozent erwarteten eine Umsetzung in den nächsten fünf bis zehn Jahren.

  • Das könnte Sie auch interessieren:
  • Smart Homes sind keine Zukunftsmusik
  • „Smart Home-Konzepte sprechen viele Bereiche an“
  • Wie sieht die Stadt der Zukunft aus?
  • Studie: Das sind die deutschen Elektro-Autofahrer

Geht die Annahme der intelligenten Anwendungen also langsamer voran als erwartet oder bringen viele Nutzer bestimmte intelligente Anwendungen – von der Zeiteinstellung der Kaffemaschine bis zur automatischen Regelung der Heizung – gar nicht in Verbindung mit dem Thema SmartHome?

Quelle der Infografik: http://de.statista.com/

Add comment

Tip Bot Spenden-Button



Brave Rewards Browser

Über das CleanEnergy Project

Das CleanEnergy Project ist ein non-profit Magazin für Menschen auf der Suche nach Informationen über Nachhaltigkeit.

Autoren, die über Nachhaltigkeit berichten und sich unserem Team anschließen möchten, sind herzlich willkommen.

 


CleanEnergy Project is supported by GlobalCom PR Network, an international alliance of public relations agencies.