dena sucht Vorreiter für Energieeffizienz

Energieeffizienz; Bild: shutterstock

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) schreibt erneut einen Preis zur Energieeffizienz für Unternehmen aus Industrie und Gewerbe aus. Firmen, die innovative Konzepte und Ideen entwickelt und realisiert haben, um ihre Energieeffizienz maßgeblich zu steigern, können sich bis zum 4. Mai 2012 um den internationalen Energy Efficiency Award 2012 bewerben. Der Preis, den die dena unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler im Rahmen ihrer Initiative EnergieEffizienz in Kooperation mit den Premiumn-Partnern DZ Bank, Imtech Deutschland und Siemens ausschreibt, ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

Der Wettbewerb ist nicht nur international ausgeschrieben, sondern auch für Unternehmen jedweder Größe und Branche offen – also auch für kleine und mittlere Betriebe, die sich mit entsprechenden Maßnahmen um Energieeffizienzsteigerung bemühen. Gesucht werden beispielgebende, umgesetzte Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz unterschiedlichster Energieanwendungsprozesse in der Industrie und dem produzierenden Gewerbe. Zudem werden auch kooperative Bewerbungen von Endanwendern und beteiligten Anlagenherstellern, Planern oder Beratern zugelassen. Wichtig ist, dass die Projekte zur Energieeinsparung beitragen und entsprechend wirtschaftlich sind. Besonderer Wert gelegt wird auf Innovationskraft und die Übertragbarkeit auf andere Unternehmen; positiv gewertet werden zusätzliche Umwelteffekte, insbesondere solche, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Wettbewerbsbeiträge werden durch eine Expertenjury mit hochrangigen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien begutachtet. Insgesamt werden drei Preise verliehen: der erste Preis ist mit 15.000 Euro, der zweite mit 10.000 Euro und der dritte Preis mit 5.000 Euro dotiert. Die Gewinner sollen auf dem dena-Energieffizienzkongress prämiert werden, der vom 18. bis 19. September 2012 in Berlin stattfindet. Der Energy Efficiency Award wird bereits seit 2007 verliehen. Im Vorjahr ging der erste Preis jeweils zur Hälfte an SCA Hygiene Products für Einsparungen bei unterschiedlichen Querschnittstechnologien sowie die Heideblume Molkerei Elsdorf-Rotenburg für ihr erfolgreiches Energie-Contracting. Den zweiten Platz erreichte das Südbayerische Portland-Zementwerk für die effiziente Nutzung von Abwärme in der Produktion.

Die Initiative EnergieEffizienz der dena ist eine bundesweite Informations- und Motivationskampagne, um private Verbraucher, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen über Vorteile und Chancen der effizienten Stromnutzung zu informieren und Handlungsmöglichkeiten für unterschiedliche Zielgruppen aufzuzeigen.

Josephin Lehnert

Add comment