Rolle der Biomassenutzung nimmt zu

Mount Batur in Indonesien; Foto: Jnpet (Wiki Commons)

In Südostasien gehört Indonesien zu den am schnellsten expandierenden Wirtschaftsnationen mit einem enormen Bevölkerungswachstum. Proportional steigt auch der Energiebedarf des Inselstaates. In diesem Zusammenhang spielt die Strom- und Wärmeerzeugung aus Biomasse in Indonesien eine immer größere Rolle.

Als Agrarland birgt Indonesien enormes Potential für die Energieproduktion aus Biomasse sowohl im Bereich der Feststoff- als auch der Biogasnutzung. Die Nutzung von Abfällen der Zucker- und Reisproduzenten des Landes sowie der Palmölmühlen („waste-to-energy“) kann einen beachtlichen Beitrag zur Erreichung der politischen Vorgabe der indonesischen Regierung leisten, den Anteil erneuerbarer Energien an der Energieproduktion bis 2025 von vier auf 15 Prozent zu steigern.

Einspeisevergütung für unabhängige Energieproduzenten
Eine garantierte Einspeisevergütung des staatlichen indonesischen Energieversorgers für unabhängige Energieproduzenten mit einer Kapazität von bis zu zehn Megawatt steigert die Nachfrage nach effizienten Qualitätsprodukten und macht die Entwicklung derartiger Anlagen für ausländische Investoren zunehmend attraktiv. Der Strom aus erneuerbaren Energien wird für einen je nach Region festgesetzten Preis in das öffentliche Netz eingespeist.

Ein Tarif speziell für Energie aus Biomasse und Biogas, welcher die aktuellen Einspeisevergütungen übertrifft, ist derzeit in Planung. Weitere gezielte Fördermaßnahmen wie Mehrwertsteuer- und Einfuhrzollbefreiung für Motoren, Maschinenteile und Materialien des Anlagenbaus im Bereich erneuerbarer Energien komplettieren das Bild Indonesiens als Zukunftsmarkt für Investitionen im Bereich der Bioenergie.

Deutsche Technologie gefragt
Der lokale Markt ist bisher wenig entwickelt. Die benötigten Technologien und Dienstleistungen stellen gerade für deutsche Projektentwickler, Anlagenbauer und Komponentenlieferanten aussichtsreiche Markteintrittsmöglichkeiten dar. Deutsche Unternehmen verfügen über umfangreiche Erfahrungen bei Planung, Bau und Betrieb der Anlagen. Insbesondere die Qualität, Langlebigkeit und Effizienz deutscher Technologien sind hier ein wichtiger Wettbewerbsvorteil.

Die Exportinitiative Erneuerbare Energien bietet deutschen Unternehmen der Bioenergiebranche eine langfristige und umfassende Unterstützung bei der Markterschließung Indonesiens an. 

Daniel Seemann

Add comment