Artgerechtes Leben für Menschen

,

Mann mit Baby auf dem Arm, im Hintergrund Sonne und Büsche
Wie können wir artgerecht leben? © Pixabay

Wir Menschen machen uns viele Gedanken darüber, was es für ein gutes, gesundes, erfolgreiches Leben braucht. Die richtige Ernährung, ein ausgeglichenes Maß an Bewegung, die perfekte Work-Life-Balance… Ratgeber gibt es zu allen nur vorstellbaren Themen.

Eine neue Hypothese zielt nun auf etwas ab, was eigentlich völlig klar ist: wir Menschen sind Tiere. Und Tiere sollte man – da sind sich die meisten einig – artgerecht halten. Was aber bedeutet das genau für menschliche Tiere?

Einen Einblick geben die folgenden drei Bücher:

Wir sind Tier – von Barbara Natterson-Horrowitz & Kathryn Bowers

Die Grundhypothese: Nicht nur Menschen, auch Gorillas, Rennmäuse oder Rentiere erkranken an Depressionen, überfressen sich oder berauschen sich an Pilzen. Die Autorinnen plädieren dafür, die Grenzen von Human- und Tiermedizin neu zu definieren und eine neue, speziesübergreifende Medizin zu etablieren.

Inhalte: Medizin, Gesundheit, Krebs, Sexualität, Körpergewicht, Schmerz und Selbstverletzung, Essstörungen, Infektionen

Die Autorinnen: Barbara Natterson-Horowitz ist Professorin an der University of California sowie medizinische Beraterin des Zoos von Los Angeles. Kathryn Bowers ist Herausgeberin und Autorin populärer und akademischer Sachbücher sowie Dozentin für Medical Writing.

Das Buch ist erhältlich beim Knaus Verlag.

Menschenkinder – von Herbert Renz-Polster

Die Grundhypothese: Kinder bringen auf die Welt schon alles mit, was sie für ihre Entwicklung brauchen – die Aufgabe Erwachsener besteht nun darin, den Kindern eine artgerechte Umgebung und Erziehung zu ermöglichen, passend zu den natürlichen Bedürfnissen.

Inhalte: Erziehungsängste und -mythen, Evolution, Freiheit und Grenzen, Spielen, Immunsystem und Resilienz, Förderung, Schule, Geburt, Gesellschaft

Der Autor: Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt, Wissenschaftler und Bestsellerautor. Er forscht und schreibt über Fragen der kindlichen Entwicklung.

Das Buch ist erhältlich beim Kösel-Verlag.

Artgerecht – von Nicola Schmidt

Die Grundhypothese: Babys kommen mit natürlichen Grundbedürfnissen zur Welt. Diese sind vor allem Nähe und Schutz sowie Nahrung und Schlaf nach Bedarf. Dem gerecht zu werden, ist in unserer modernen Welt nicht immer einfach – und doch enorm wichtig für eine gesunde Entwicklung.

Inhalte: Schwangerschaft, Geburt, Ernährung, Schlafen, Tragen, Windeln, Betreuung, Elternsein

Die Autorin: Nicola Schmidt ist Wissenschaftsjournalistin und Bloggerin sowie Mitbegründerin des artgerecht-Projekts. Sie berät Eltern und bietet Fortbildungen für Fachleute und Wildnis-Camps für Familien an.

Das Buch ist erhältlich beim Kösel-Verlag.

Erfahre mehr darüber, wie Du deinen Konsum noch verantwortungsvoller gestalten kannst. Einfache Ideen, um mehr selber zu machen und interessante, faire Produkte helfen dabei – mittwochs auf cleanenergy-project.de.

Nadine Carolin Wahl schreibt als Freie Autorin über Selbstversorgung und alternative Lebensweisen. Aktuell tüftelt Sie mit Ihrem Partner an der „Ferme de la Culture Sauvage“, dem Hof der Wilden Kultur.